Über uns

Hier erfahren Sie mehr über unser Unternehmen.

Historie des Bauunternehmens W. Liebig

Der in Obernhausen (Fischbachtal) geborene Johann Georg Liebig hat nachweislich im Jahre 1899 für verschiedene Bauherren Bauanträge und Bauarbeiten ausgeführt.

Ein Dokument des grossherzoglichen Kreisamtes Dieburg datiert mit dem 10. Nov. 1899. Daher führt die Familie Liebig die Gründung des Unternehmens auf dieses Jahr zurück. Eine Eintragung des Finanzamtes Reinheim für Steuerzahlungen wurde im Jahre 1902 recherchiert.

Johann Georg Liebig war als Maurer, Fliesenleger und Ofenbauer tätig. Er erlernte die theoretischen Voraussetzungen in der Abendschule des Gewerbevereines Groß-Bieberau und hatte sein Auskommen mit kleineren Aufträgen aus dieser Sparte. Sein Sohn, Georg Philipp Liebig, führte den Betrieb weiter und konnte die Tätigkeit des Unternehmens auf den kommunalen Tiefbau erweitern Für beide waren jedoch die grösseren landwirtschaftlichen Betriebe der Hauptkunde. Es wurden ganze Höfe neu gebaut. Der grösste Auftrag des Herrn Johann Georg Liebig war das jetzige Landhaus Baur mit Hausmeisterunterkunft und Apfelkeller im Fischbachtaler Ortsteil Lichtenberg. Im 2.Weltkrieg wurde Georg Philipp Liebig vermisst und sein Vater führte lediglich kleinere Reparaturen aus, half den Leuten mit Rat und Tat.

Er verstarb 1951 und das Baugeschäft ruhte in der Zeit von 1951 bis 1957. Die Enkel machten in dieser Zeit eine handwerkliche Ausbildung. Walter Liebig erlernte in Ober-Ramstadt das Maurerhandwerk, ging auf die Staatsbauschule und machte seinen Bauingenieur. Justus Liebig erlernte das Fliesenlegerhandwerk in Darmstadt und machte umgehend seine Meisterprüfung. Der alte Firmenname konnte wegen behördlicher Einsprüche nicht beibehalten werden. Georg Philipp Liebig kehrte aus dem 2. Weltkrieg nicht zurück und wurde für tot erklärt.

So wurde 1957 unter dem Namen W. Liebig das Bauunternehmen gegründet. Es wurden damals Fliesenlegerarbeiten unter Leitung von Justus Liebig und Hoch- und Tiefbauarbeiten unter der Leitung von Walter Liebig durchgeführt. Die Ehefrau von Walter Liebig, Frau Ruth Liebig, geb. Schöllkopf führte die kaufmännische Abteilung des Hauses mit größtem Engagement und steht bis heute noch mit Rat und Tat zur Seite!

Weil eine Fortführung des Unternehmens und eine Expansion im Fischbachtal nicht möglich war, wurde der Umzug nach Groß-Bieberau vorbereitet und 1961 realisiert. Ab sofort wurden die Geschäfte in der Justus-von-Liebig-Straße geführt. Der Betrieb hatte in den 60er- bis 80er-Jahren zwischen 50 und zum Teil über 100 Mitarbeiter und wurde im Altkreis Dieburg ein Begriff. 1969 wurde das Einzelunternehmen zu einer GmbH & Co.KG umgewandelt. Die Firmenform besteht bis heute weiter, wird allerdings allein von Dipl. Ing. Georg Eberhard Liebig (Sohn von Walter und Ruth Liebig) geleitet.

Im Jahre 1978 hat sich Justus Liebig mit der Fliesenabteilung selbstständig gemacht und fand in Reinheim in der Königsberger-Straße sein Stammhaus. 1997 wurde in der Königsberger Straße ein beachtenswerter, preisgekrönter Neubau bezogen. Der Nachfolger, Herr Rainer Liebig, seit 1992 geschäftsführend tätig, ist gelernter Fliesenleger, Ofensetzer und Ofensetzermeister. Die Firma Justus Liebig beschäftigt z. Zt. ca. 15 Arbeitnehmer.

In der Firma W. Liebig GmbH & Co. KG wurde der Generationenwechsel seit 1989 vorbereitet und 1995 vollzogen. Herr Georg Eberhard Liebig, gelernter Maurer und Bauingenieur, führt seitdem die Geschäfte. 1997 wurde mit einem Neubau "Am Schaubacher Berg" in Groß-Bieberau die Lagerkapazität vergrößert. Das Unternehmen beschäftigt z.Zt.ca.55 Mitarbeiter und ist der grösste Handwerksbetrieb im Altkreis Dieburg. Die Firma bildet überproportional viele Lehrlinge und Praktikanten aus. Dafür wurde sie 1984 vom Bundespräsidenten Carl Carstens ausgezeichnet.

Sowohl die Firma W. Liebig GmbH & Co.KG, als auch die Firma Justus Liebig GmbH sieht vom Aufbau der Personalstruktur der Betriebe her, der Zukunft optimistisch entgegen. Beide haben den für Mittelständler kritischen Generationenwechsel bereits erfolgreich vollzogen. Die Nachfolger haben bereits Familien, aus denen heraus die handwerkliche Tradition vielleicht in der 5.Generation fortgeführt werden kann.

Die beiden Häuser möchten auch in Zukunft Ihren Kunden tatkräftig zur Verfügung stehen und fühlen sich dieser Tradition verpflichtet. Ein gewisser Stolz liegt in der Tatsache, dass die Tätigkeiten, die vor mehr als 100 Jahren in der Familie begonnen wurden, heute noch gemeinsam ausgeführt werden!

Im Frühjahr 2008 beschloss die Geschäftsleitung des Bauunternehmens W. Liebig GmbH & Co. KG die Lagerplätze und die Verwaltung zusammenzulegen. Seit 1997 befanden sich Lagergelände im Industriegebiet "Am Schaubacher Berg" und im "Schleifweg", während die Verwaltung und weitere Lagerflächen in der "Justus-von-Liebig-Straße" ansässig war. Zwecks Zentralisierung und Optimierung der Arbeitsabläufe wurde der Umzug der Verwaltung ins Industriegebiet beschlossen und das Lager "Am Schaubacher Berg" vergrößert. Dort wurde ein im Firmensitz befindliches Gebäude gegenüber dem Lagerplatz aufgestockt und auf dem Nachbargrundstück eine neue Lagerhalle errichtet. Nach Fertigstellung der Bauarbeiten wurden Ende April 2009 die neuen Räume und Lagerflächen bezogen.

Verfasst im Januar 2012

Georg Eberhard Liebig – Geschäftsführer W. Liebig GmbH & Co. KG –

W. Liebig GmbH + Co. KG ist Kompetenzpartner der Bauen mit Werten Deutschland AG

Dem Netzwerk „Bauen mit Werten Deutschland” ist es gelungen, durch intelligentes Prozessmanagement und Kooperationen mit zertifizierten Partnern einen hohen Standard bei Bauabläufen zu etablieren. Häufige Probleme wie Terminverschiebungen oder Qualitätsmängel werden dadurch vermieden. Leistungsgebundene Preisfestschreibungen verhindern zudem ungewollte Kostenexplosionen. Im Ergebnis ermöglicht dies für die zumeist privaten Bauherren, aber auch für alle anderen Projektbeteiligten, eine äußerst kosteneffiziente und nicht zuletzt auch stressfreie Realisierung der Baumaßnahme. Die Einhaltung strenger Qualitätsstandards und eine hohe Zuverlässigkeit zählen entsprechend zu den Grundvoraussetzungen für die Aufnahme in das Netzwerk. Bauen mit Werten Deutschland ist die prozesseffizienteste Bauorganisation für ganzheitliches Bauprojektmanagement – mit zur Zeit 36 Niederlassungen und 650 Lizenzpartnern – in Deutschland.

Bei W. Liebig GmbH + Co. KG wurden diese Anforderungen erfüllt: „Wir freuen uns, einen erfahrenen neuen Partner im Team "Bauliche Abläufe" begräßen zu können,” betont Friedhelm Lütz, Vorstand der Bauen mit Werten Deutschland AG. „Die W. Liebig GmbH + Co. KG zählt zu den Qualitätsführern im Raum Darmstadt und passt mit seinen intelligenten Prozessen und seiner Philosophie ganz hervorragend zu uns.”

Weitere Informationen finden Sie unter www.bauenmitwerten.de

Partner

Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V.

Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V.

http://www.bgvht.de/
Bauen mit Werten AG

Bauen mit Werten AG

www.bauenmitwerten.de
Güteschutz Kanalbau e.V.

Güteschutz Kanalbau e.V.

http://www.kanalbau.com
KMB LEHRGANG e.V.

KMB LEHRGANG e.V.

http://www.kmb-ausbildung.de
MSG-Gross-Bieberau-Modau-Logo.jpg

MSG Groß-Bieberau/Modau

www.msg-handball.com